GesundZusammen_logo.jpg

TOA und GesundZusammen starten Accelerator, um Corona den Kampf anzusagen

- Die Initiative GesundZusammen hatten wefox Group, finleap und via gestartet

- Gemeinsam mit TOA geht es nun auf das nächste Level: einem Accelerator für Projekte, die mit digitalen Lösungen Covid-19 eindämmen wollen

- Dabei werden mindestens fünf Projekte mit jeweils 20.000€ unterstützt, die ersten Bewerbungen können bis zum 13. April eingereicht werden

Berlin, 8. April 2020 - TOA, Europas größtes interdisziplinäres Technologie Festival, hat sich der Initiative GesundZusammen angeschlossen, die von dem  Insurtech unicorn wefox, via, einem Unternehmen der Global Citizen Foundation und finleap, Europas führendem Fintech Ökosystem, gelauncht wurde. Die gemeinnützige Initiative versammelt unter ihrem Dach nicht nur die führenden Unternehmen der Digitalbranche, sondern auch Verbände und wissenschaftliche Institutionen. Gemeinsam haben sie den GesundZusammen Accelerator gegründet. 

Der Accelerator ist ab sofort live und wird mindestens fünf Organisationen mit jeweils 20.000€ unterstützen, ohne das diese Anteile abgeben müssen. Darüber hinaus bietet der Accelerator durch ein Mentoringprogramm sowie die Reichweite der namhaften Partner die ideale Plattform, um die individuellen Lösungen so schnell wie möglich zur Marktreife zu bringen und zu kommunizieren. Bewerben können sich sowohl Startups aber auch Forscher und Erfinder, die ggfs. noch nicht gegründet oder als juristische Person registriert sind. Dabei sollte der Fokus des jeweiligen Projekts auf der DACH Region liegen, der Standort der Bewerber kann aber auch außerhalb dessen liegen. Bewerbungen werden ab sofort akzeptiert und sind bis Ende der Woche, den 13. April, geöffnet. 

Das Ziel der Initiative GesundZusammen – und damit auch des Accelerators –  ist Projekte zu unterstützen, die mit digitalen Lösungen gegen COVID-19 und seine Konsequenzen angehen wollen. Dabei kann die Initiative auf ein breites Feld an Unterstützern aus der Digitalbranche zurückgreifen, denn auch Unternehmen wie  N26, der Bundesverband Deutsche Startups, Delivery Hero, Omio, Heartbeat Labs, BCG Digital Ventures, GetYourGuide, FreightHub und viele andere sind Partner der ersten Stunde. 

„Das Tempo, mit dem die Idee für den GesundZusammen Accelerator entstanden und schlussendlich auch umgesetzt wurde, macht Mut”, sagt TOA-Gründer Nikolas Woischnik, der seit über 10 Jahren im Berliner Startup Ökosystem aktiv ist. „Wir sind natürlich einerseits als physische Plattform für die europäische und internationale Techszene auch stark direkt von der aktuellen Lage betroffen, uns war aber auch klar, dass es eine Chance ist, unsere Community für andere, dringlichere Formate aktivieren zu können.” 

Dr. Florian Resatsch, Chief Build Officer finleap: „Wir sind sehr froh, mit TOA einen starken Partner für den Accelerator gefunden zu haben. Nach dem Launch der Initiative Gesund-Zusammen vor einer Woche haben uns hunderte von Mails von Unternehmen erreicht, die ihren Beitrag dazu leisten wollen oder auch bereits an vielversprechenden Projekten arbeiten. Um diese Ideen-Flut zu bündeln und die Besten schnellstmöglich voranzutreiben, entstand der Accelerator.” 

Julian Teicke, CEO der wefox-Gruppe: „Der Accelerator ist bereits bereit, seine erste technische Lösung zur Bekämpfung von Covid-19 auf den Markt zu bringen, die wir nächste Woche bekannt geben werden. Dies wird ein riesiger Schritt nach vorne sein, der es den Menschen ermöglicht, den Virus zu verfolgen und gleichzeitig sicherzustellen, dass ihre Daten vollständig privat sind.”

Das Netzwerk an Partnern soll kontinuierlich wachsen und damit ggfs. auch das Kapital, um so viele Projekte wie möglich, zu gewährleisten. 

Alle Eckdaten auf einen Blick:

€20,000 Kapital (kein Equity)

Kostenlose Ressourcen (Produkte & Services) unserer Partner

6 Wochen Acceleration-Programm für die Entwicklung eurer Produkte, Aufbau von Partnerschaften, Nutzer-Akquise & Weiterfinanzierung

Zugang zu Mentoren und Experten aus dem Partner-Netzwerk

Bewerben können sich alle (Unternehmen, Forscher, Erfinder) jeder Größe

Bewerbungsfrist endet am 13. April, 2020

Batch #1 des Accelerator Programms wird: 6-10 Innovative, digitale Projekte finanzieren

Bewerbungen werden von einer hochkarätigen Jury schnell bewertet

Projekte sollen danach auch fortlaufend angenommen werden

Das Netzwerk an Partnern soll konstant erweitert werden

Batch #1 endet mit einem virtuellen Demo Day am 25. Mai, 2020

Über TOA

TOA (Tech Open Air) ist Europas erstes und größtes interdisziplinäres Technologie-Festival aus Berlin. Ins Leben gerufen von Nikolas Woischnik knüpft das Festival ein Band zwischen den Disziplinen Technologie, Musik, Kunst und Wissenschaft und fördert Austausch und Zusammenarbeit über die Szene hinaus. In 2019 zählte TOA 160 Speaker aus aller Welt, 120 Satelliten-Events - von der Community organisiert - sowie mehr als über 15.000 internationale Gäste an vier Tagen. TOA ist Teil der Tech Open-Family, zu der neben dem 5000qm Coworking Space Ahoy! Berlin (welches 2018 von Knotel übernommen wurde) der Kommunikations-Dienstleister Openers gehört.

Über GesundZusammen

Gesund-Zusammen ist eine gemeinnützige Initiative, die als offenes Ökosystem die größten Unternehmen der Digitalbranche vereint, um digitale Lösungen zur Bekämpfung der COVID-19 Pandemie zu entwickeln. Dabei steht der Datenschutz an erster Stelle. Zu den Initiatoren gehören via (ein Unternehmen der Global Citizen Foundation), wefox Group und finleap. Zu den Partnern gehören unter anderem N26, Bundesverband der deutschen Startups e.V., GetYourGuide, Delivery Hero, Omio und viele weitere. Mehr Informationen gibt es unter https://gesund-zusammen.de.

Kontakt für Medien: 

Kerstin Bock

Head of Media Relations TOA

press@toaberlin.com

Solveig Rathenow

Head of Venture Communication finleap 

John Shewell

Director of Group Marketing & Communications wefox Group

Mail: media@gesund-zusammen.de