Pressemitteilung

finleap logo2.png

finleap erhält 41,5 Millionen Euro - Ping An Global Voyager Fund führt Finanzierungsrunde an

  • Erste Investition in Kontinentaleuropa des Ping An Global Voyager Funds

  • Ping An ist nach Marktkapitalisierung das größte Versicherungsunternehmen weltweit und belegt Platz 29 im Fortune Global 500

Berlin, 19.11.2018 – finleap, Europas größter Fintech Company Builder, sammelt 41,5 Millionen Euro vom Ping An Global Voyager Fund ein. Ping An, ein führendes chinesisches Finanzdienstleistungsunternehmen und anerkannter Fintech- und Healthtech-Innovator, ist nach Marktkapitalisierung das weltweit größte Versicherungsunternehmen und belegt im Fortune Global 500 Ranking Platz 29.

"Seit unserem Start vor vier Jahren verändern wir mit unserem einzigartigen Ökosystem aus Technologieunternehmen, digitalen Angeboten und Partnern maßgeblich die Finanzindustrie. Wir freuen uns sehr, Ping An nun im finleap Ökosystem begrüßen zu dürfen und gemeinsam an der Zukunft der Digitalisierung der Finanzindustrie in Europa zu arbeiten.  Wir haben in der Vergangenheit schon viel erreicht, aber natürlich können wir von einem Weltmarktführer, dessen DNA 100 Prozent digital ist und an der Spitze der Innovation agiert, noch viel lernen“, sagt Ramin Niroumand, Gründer und CEO von finleap.

Jonathan Larsen, Ping An Group Chief Innovation Officer, kommentiert: “Wir waren von finleaps breiter und tiefer Expertise im europäischen Fintech-Markt beeindruckt. Durch das erhebliche Investment erwartet Ping An, dass finleap in der Lage sein wird, sinnvoll auf seinen bestehenden Erfolgen aufzubauen und eine noch bedeutendere Rolle bei der Ablösung traditioneller Finanzdienstleistungen in ganz Europa zu spielen.”

Ping An schließt sich einer langen Liste von strategischen Investoren von finleap an, darunter Hannover Rück, SIGNAL IDUNA, NIBC, MS&AD Ventures und SBI.

Das neue Kapital unterstützt finleap auf dem weiteren Wachstumskurs und wird für die Entwicklung neuer Technologien und Unternehmen sowie zur weiteren geographischen Expansion eingesetzt. “Alle unsere Investoren haben ein herausragendes internationales Profil und vielfältige Stärken, wovon wir in unserer weiteren Entwicklung enorm profitieren werden. Wir haben eine Versicherung, einen Rückversicherer, Partner für die internationale Expansion, eine Bank und nun einen Vorreiter bei technologischen Entwicklungen”, Niroumand weiter.

finleap wird das neue Kapital auch für den weiteren Ausbau der Fintech-Plattformen für kontextuelles Finanzwesen, finreach solutions und infinitec solutions, nutzen. Beide Plattform-Systeme ermöglichen es Kooperationspartnern, Paket- und Komplettlösungen mit Fintechs, Finanzprodukten und Mehrwertservices wie in einem Baukasten bedarfsgerecht zu einem digitalen Finanzunternehmen zusammenzustellen.

Nach Abschluss der Investitionsrunde wird Donald Lacey, Managing Director und Chief Operating Officer von Ping An Global Voyager, Vorsitzender des finleap Beirats. Lacey sagt zum Investment: "Bei Ping An Global Voyager investieren wir in Unternehmen, von denen wir glauben, dass eine Zugehörigkeit zur Ping An Gruppe den Wert des Partners erheblich steigern wird. In finleap sehen wir einen fokussierten und qualitativ hochwertigen Company Builder, der in der Lage ist, Großes zu erreichen. Unser Anspruch ist, die Entwicklung neuer Portfolio-Unternehmen in ganz Europa zu beschleunigen, indem wir die umfangreichen Technologien von Ping An, insbesondere aus den Bereichen Künstliche Intelligenz und Blockchain, einbringen.”

About Ping An:

Ping An Insurance (Group) Company of China, Ltd. (“Ping An”) is a world-leading technology-powered personal financial services group. With 182 million customers and 513 million Internet users, Ping An is one of the largest financial services companies in the world.

Ping An has two over-arching strategies ‘pan financial assets’ and ‘pan healthcare’, which focus on the provision of financial and healthcare services through our integrated financial services platform and our five ecosystems in financial services, healthcare, auto services, real estate services and Smart City services. Our aim is to provide customers and internet users with innovative and simple products and services. As China’s first joint stock insurance company, Ping An Group is committed to upholding the highest standards of corporate reporting and corporate governance. The company is listed on the stock exchanges in Hong Kong and Shanghai.

Ping An ranked 10th in Forbes’ 2018 Global 2000, and it ranked 29th in Fortune Magazine’s 2018 Global 500 Leading Companies. Ping An also ranked 43rd in 2018 WPP Millward Brown’s BrandZTM Top 100 Most Valuable Global Brands. For more information, please visit www.pingan.cn

About Ping An Global Voyager Fund:

The Ping An Global Voyager Fund was launched in 2017 with a mission to invest in world class Fintech and digital health capabilities. Ping An has seeded the fund with an initial USD 1 billion in committed capital. The fund’s investment areas include core banking, insurance and healthcare technologies, innovative digital business models, unique customer experiences, and AI. Through Ping An, the Global Voyager Fund is uniquely positioned to deliver to its portfolio companies scale access to China and accelerated technology development.

Über finleap:

finleap ist ein Company-Builder für Fintech-Unternehmen mit Sitz in Berlin und einem Büro in Mailand. Gegründet 2014 von der HitFox Group und Ramin Niroumand, hat finleap mit seiner Infrastruktur bereits 16 Unternehmen entwickelt und den Markteintritt ermöglicht. Dazu gehören Unternehmen wie die solarisBank, die erste Banking-Plattform mit Vollbanklizenz, ELEMENT, ein voll digitaler Versicherer, PAIR Finance, ein Anbieter von datenbasiertem Forderungsmanagement, sowie die Fintech-Plattformen finreach solutions und infinitec solutions für kontextuelles Finanzwesen. finleap ermöglicht den Zugang zu Startkapital, einem Netzwerk aus Investoren und erfahrenen Unternehmern sowie zu Kunden und Top-Talenten. Die finleap-Gruppe beschäftigt insgesamt rund 700 Mitarbeiter aus gut 60 Nationen.

Pressekontakt:

Ina Froehner, Head of Communications

FinLeap GmbH

Mobile: +4915128963679

Email: media@finleap.com