Positionen GdV

Die Versicherer müssen sich selbst angreifen

Ramin Niroumand, Chef der Start-up-Schmiede Finleap, über die Digitalisierung der Assekuranz, große Jungs, kleine Herausforderer und den Verbraucherschutz, in dem er das „wirkliche Problem“ der Versicherungsbranche sieht

read more
Handelsblatt

Kannibalisiere dich selbst!

Ramin Niroumand erklärt, warum Corporate Labs daran scheitern, Innovation für etablierte Konzerne zu erschaffen. Der Autor ist Gründer und Geschäftsführer des unabhängigen Company Builders FinLeap.

read more
WiWo Gründer

30 unter 30: Elf deutsche Gründer auf der Forbes Liste

Mit 24 Jahren war Niroumand der jüngste Senior Consultant aller Zeiten bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte. Doch statt seine vielversprechende Karriere dort fortzusetzen, zog er es vor, sein eigener Chef zu sein. Der heute 29-Jährige gründete daher den Fintech-Inkubator Finleap.

read more
Forbes

Forbes 30 under 30 Europe

Making finance 100% digital is what Niroumand and FinLeap aim for. The fintech company builder has a portfolio of ten businesses ranging from a digital insurance broker to a fully licensed bank. Before disrupting the finance scene Niroumand was Deloitte’s youngest Senior Consultant ever at the age of 24.

read more
Capital

Versicherungslizenz für FinLeap

Zeitenwende im deutschen Versicherungsmarkt: Nach Capital-Informationen dürfte die Finanzaufsicht Bafin in Kürze erstmals eine Sachversicherungslizenz an ein Finanz-Start-up ausstellen. Konkret geht es dabei um eine Firma namens Element, die zurzeit von der renommierten Berliner Fintech-Schmiede Finleap hochgezogen wird.

read more
Frankfurter Allgemeine Zeitung

Miete zahlen per Snapchat

In einem Gastbeitrag für die FAZ schreibt Ramin Niroumand, Co-Founder FinLeap, über seine Vision der Zukunft der Finanzbranche.

read more
Handelsblatt

Frisches Geld für Finleap

“Zwölf jungen Technologieunternehmen aus der Finanzbranche hat Finleap bereits den Start ermöglicht. Die weitere Expansion ist gesichert. Neue Investoren aus dem In- und Ausland mobilisierten 39 Millionen Euro.”

read more
Der Tagesspiegel

Wo früher Konten verwaltet wurden

Einer, der dabei stets für Berlin wirbt, ist Ramin Niroumand. Er ist Chef der Start-up-Schmiede Finleap, die Fintechs in Serie gründet. Und er ist derjenige, der den Zuschlag vom Land bekommen hat, den Berliner Fintech-Hub aufzubauen. Neben Finleap hatten sich darum vier weitere Firmen beworben. Dass sich die Senatsverwaltung für Niroumand und sein Team entschieden hat, überrascht nicht.

read more
Les Echos

L’USINE À FINTECH FINLEAP À LA TÊTE DE L’ÉCOSYSTEME BERLINOIS

FinLeap, qui compte aujourd’hui 450 salariés, a été sélectionné par le ministère de l’Economie pour représenter l’écosystème à Berlin. La capitale a été désignée comme hub national pour les fintech, tout comme sa concurrente Francfort, siège des principales banques du pays. Mais Berlin a d’ores et déjà remporté le match, selon une étude de comdirect publiée fin 2016.

read more
  • Interview_RaminNiroumand_Bankengipfel2018

    Interwiev Ramin Niroumand | Banken-Gipfel 2018

  • NTV_StartupMagazin_Vorschau

    Fintech- Zukunft der Finanzwelt

  • Video_deutsche Welle

    The tech hub hype

  • Video_2

    Fintechs - Eine Alternative zu traditionellen Banken?

  • startup-companies-move-into-bank-territory-400x225

    Startup companies move into bank territory

  • Ramin_Niroumand_Interview_Bloomberg

    FinTech's Power to Disrupt the Banking Industry